21 Juni 2011

Philly - Andreas Ruec





Philadelphia, Art Museum - Andreas Ruecker

02 Juni 2011

Neues?

Andy hat ja die Blog Seite schon fast zu ner werbeseite umgestaltet ;-)
da muss ich mal wieder ein bißchen privates einstreuen, was?

Die letzten Wochen gab es bei andy ein paar probleme was den Kiefer und die Zähne angeht :-S auch wenn die docs auf grund mangelnder MRT oder CT bilder nichts genaues sagen können, scheint der Krebs den Kieferknochen anzugreifen, was andy natürlich erhebliche schmerzen bereitet und durch den entstehenden eiter auch sehr übel riecht. durch den druck im gewebe ist ein kleines loch an der linken halsseite entstanden (dort, wo vor zwei jahren auch die zyste saß und die stelle nach op nicht zuwachsen wollte), durch welchen manchmal eiter und lymphflüssigkeit abfliesst. zwei Backenzähne hatten sich soweit hochgeschoben und keinen rechten halt mehr im kiefer, dass einer davon gezogen werden mußte, worüber andy aber auch ganz froh war, denn der hervorstehende zahn hat ihn sehr gestört und auch von den schmerzen war es eine kleine erleichterung für ihn.
Dr Löns und ich passen die Schmerzmedikation regelmäßig an, aber andy kann selber entscheiden, wann er seine SOS Morphin Spritzen nehmen möchte, denn er möchte fit am rechner sein, und nicht die tage "verpennen". Das haben wir zusammen ganz gut im griff, aber es ist schon erstaunlich, wie schnell sich ein körper wahrscheinlich auch an eine bestimmte dosis an hochwirksamen schmerzmitteln gewöhnt! schon alleine deshalb muss man wahrscheinlich nach ein paar wochen die dosen erhöhen.
Ob eine Bestrahlung gegen den Knochenschmerz eine option wäre, prüft Dr.Löns gerade, aber aufgrund der Vorbestrahlung vor drei Jahren, könnte es Probleme bzw unbefriedigende/unzureichende ergebnisse geben. aber die frage ist natürlich auch, ob andy sich im endeffekt dazu bereit erklären möchte, wieder regelmäßig einen behandlungstermin wahrzunehmen. im vorfeld hat er die option zunächst nicht ausgeschlossen - klar, bei den schmerzen. wobei ich immer noch nicht verstehe, wie eine bestrahlung bei Knochenschmerzen hilft - wo es ihm doch bei noch kurativem behandlungsansatz vor drei jahren solche probleme bereitet hat... aber wenn es soweit is, lass ich mich da nochmal aufklären.

gerade haben wir wieder eine castingrunde auf grund eines zeitungsinserates laufen und suchen einen neuen Andysitter :-) Leider haben sich unsere drei aus dem letzten Jahr nach und nach verabschiedet :-S
Aber es sind mal wieder jede menge interessante bewerber dabei, die andy sicher ganz neue sachen zeigen können und ein wenig abwechslung in sein apple zimmer bringen :-D

Ich habe vor ein paar wochen mit Micha zusammen meinen Tauchschein gemacht und ich muß sagen, nach anfänglichen schwierigkeiten und zweifeln (ich habe wie immer zu wenig geduld mit mir selber) habe ich viel spass daran (auch wenn es noch viel arbeit für mich ist, in der richtigen höhe zu "schweben").
besonders positiv ist es für mich, dass ich in den stunden des tauchens mich wirklich ausschließlich auf diese eine sache konzentrieren kann und muss. sonst bin ich oft mit meinen gedanken bei terminen und "to do" listen - selbst in der mucki bude. den VHS Bio garten, bei dem ich einmal pro woche mitbuddeln wollte, musste ich leider wieder aus dem programm streichen. denn gerade an samstagen freue ich mich nach dem täglichen weckerklingeln um kurz nach fünf unter der woche nur darauf, den samstag dann anzufangen, wann ich möchte.
auf unserem großen Balkon kann ich ja auch jede menge buddeln :-)

Ich glaube, viel mehr gibt es trotz der langen Frühjahrspause gar nich zu berichten. Letztes Jahr um diese Zeit sah die Welt hier ganz anders aus und ich hätte nicht geglaubt, dass sich unser Leben noch einmal so "normal" einpendelt. das ist schon wahnsinn, wie Andy sich wieder gefangen hat und in den 12 monaten hat er bestimmt 10 - 15 kg zugelegt - wieder eine richtige kleine Kugel bekommen. der XXL Weight gainer bringts :-)

Es grüßt euch,
Micki